Jugendfeuerwehr Vellmar

Jahreshauptversammlung für das Jahr 2014 am 14.02.2015

Um 14 Uhr eröffnete der Jugendfeuerwehrsprecher Tobias Brück die Versammlung für das Berichtsjahr 2014 und begrüßte zahlreiche Gäste. Darunter den Bürgermeister Manfred Ludewig, den Stadtbrandinspektor von Vellmar und seinen Stellvertreter Andreas Pioch und Johannes Zelmer, den Kreisjugendfeuerwehrwart und seinen Stellvertreter Pierre Besson und Dirk Schröder, den 1. und 2. Vorsitzenden vom Verein Freiwillige Feuerwehr Vellmar Werner Pawlik und Knut Gundlach.

Nach der Eröffnung und Begrüßung der Gäste folgte das Protokoll der Jahreshauptversammlung für 2013, dass vom Schriftwart Christian Damm vorgetragen wurde. Der Kassenwart Johannes Breidenbach trug seinen Bericht für das Jahr 2014 vor. Im Anschluss gab der Kassenprüfer Maurice Hinze einen Bericht von der Kassenprüfung ab und stellte Antrag zur Entlastung des Jugendfeuerwehr- Ausschusses.

Danach folgten die Bericht von Marco Müller und Christian Damm über die Dienste der Dienstgruppen. Marco Müller berichtete für die Dienstgruppe 1 über den Besuch vom Badparadies Eiswiese in Göttingen, das gemeinsame Sammeln für die Jugendsammelwoche, sowie den Dienst Brennen und Löschen. Christian Damm berichtete für die Dienstgruppe 2 vom Dienst Atemschutz und den Übungen für die Leistungsspange.

Es folgte der Bericht von Jugendfeuerwehrwartin Stephanie Ullrich: Die Jugendfeuerwehr Vellmar besteht aktuell aus 26 Mitgliedern, davon 20 Jungen und 6 Mädchen. Im Jahr 2014 fanden 113 Dienste mit einer Gesamtzahl von 391 Stunden statt. Hinzu kommen 611 Stunden an den 31 Freizeit- und Fahrttagen in 2014. Das Jahr 2014 begann mit der 5 tägigen Winterfreizeit im Center Parc De Eemhof in den Niederlanden. Es folgten eine Bunkerbesichtigung im Weinberg, den Osterferienspielen, dem Aktionstag der Hessischen Jugendfeuerwehr in Marburg, sowie dem Kreisentscheid im Bundeswettbewerb im Parkstadion Baunatal. Im Juni folgte die Tagesfahrt der Kreisjugendfeuerwehr in den Movie Park und die Fahrt nach Österreich zu 20 Jahren Feuerwehrjugend Zell am See. Im Juli nahm man dann am Baunatal Pokal teil und belegte dort die Plätze 1 und 6. Vor den Sommerferien fuhr man dann zum Kreiszeltlager auf dem Sensenstein, bevor es zum Parkfest in den Ahnepark ging. In den Sommerferien ging es dann auf große Fahrt zur 14 tägigen Segelfreizeit auf dem Ijsselmeer und dem westfriesischen Watt. Anfang August fuhr die Jugendfeuerwehr Vellmar zu den Deutschen Meisterschaften nach Bad Homburg und belegte dort im Internationalen Wettbewerb den 17 Platz.

Im September ging man dann noch bei der Leistungsspangenabnahme in Reinhardshagen und beim Zirkeltraining der Kreisjugendfeuerwehr in Helsa und Kaufungen an den Start. Im Oktober folgte der Tag der offenen Tür, sowie der 24 Stunden Feuerwehrtag. Im Dezember nahm die Jugendfeuerwehr dann noch am Weihnachtsmarkt und der Koordinatenfahrt der Kreisjugendfeuerwehr teil.

Es folgte der Bericht vom Stadtbrandinspektor Andreas Pioch, der mit einer Power Point Präsentation über die Einsatzzahlen, den Mitgliederbestand, die Einsätze und Beschaffungen der Feuerwehr Vellmar aus dem Jahr 2014 berichtete.

Es folgte der Punkt Gäste haben das Wort:

Der Stadtbrandinspektor Andreas Pioch zählte nochmal einige Veranstaltungen der Jugendfeuerwehr im Jahr 2014 heraus und lobte die Arbeit der Jugendfeuerwehr und der Betreuer.  

Der Bürgermeister Manfred Ludewig zeigte sich beeindruckt von der Arbeit der Jugendfeuerwehr Vellmar und den vielen ehrenamtlich geleisteten Stunden. Er lobte die Arbeit und die Erfolge der Jugendfeuerwehr.

Der Kreisjugendfeuerwehrwart Pierre Besson überbrachte die Grüße der Kreisjugendfeuerwehr und lobte die Arbeit der Jugendfeuerwehr. Besonders sei in Vellmar auch das Angebot an die Jugendfeuerwehrmitglieder. Mit 31 Fahrtentagen im letzten Jahr und 2x die Woche Dienst, sei die Jugendfeuerwehr eine Besonderheit im Landkreis und darüber hinaus. 

Der 1. Vorsitzende vom Verein Freiwillige Feuerwehr Vellmar Werner Pawlik lobte die Arbeit der Jugendfeuerwehr, erinnerte an die Unterstützung vom Verein Vellmar bei den Osterferienspielen, bei denen die Teilnehmer vom Verein Verpflegt wurden und bot die Unterstützung des Vereins auch in Zukunft an.

Nach den Grußworten der Gäste wurde der Jugendfeuerwehr-Ausschuss neu gewählt:

Tobias Brück wurde in seinem Amt als Jugendsprecher bestätigt ebenso so Joana Folwarcny als Jugendsprecherin.

Christian Damm wurde als Schriftwart und Maurice Hinze als Kassenwart.
Als Beisitzer wurden Marvin Lessart und Lukas Fritz gewählt.

Kassenprüfer für das Jahr 2015 wurden Julian Knaup und Marco Müller.