Jugendfeuerwehr Vellmar

International Wettbewerb

Weltweit führen Jugendliche zwischen zwölf und 16 Jahren den sogenannten CTIF-Wettbewerb der Jugendfeuerwehren durch. Der Wettbewerb besteht dabei aus zwei Teilen.

In der Feuerwehrhindernisübung müssen die neuen Jugendlichen einer Mannschaft in möglichst kurzer Zeit Schläuche verlegen, den Umgang mit der Kübelspritze demonstrieren, feuerwehrtechnisches Gerät zuordnen und ihr Können beim Binden von Knoten unter Beweis stellen.

Im zweiten Teil – der sportlichen Schnelligkeitsübung – durchlaufen die Jugendlichen einen 400 Meter langen Hindernisparcours. Natürlich zählen auch hier Fehlerfreiheit und Geschwindigkeit.